N°0705 Frank

Umbau und Aufstockung Wohnhaus Frank, Zürich

Die Erbengemeinschaft Alessandra und Patrick Frank beschlossen im Jahr 2007 den Umbau und die Totalsanierung der Liegenschaft Langstrasse 10 in Zürich. Das Gebäude mit Baujahr 1893 stand damals vor einer integralen, grosszyklischen Sanierung und Modernisierung. Das Mehrfamilienhaus mit Restaurationsbetrieb im Erdgeschoss verfügte über vier weitere Geschosswohnungen. Durch die Totalsanierung des Daches und der Ausschöpfung der baugesetzlichen Möglichkeiten, sollte eine weitere Wohnung im Dachgeschoss Platz finden. Diese Wohnung wurde als Maisonettewohnung über zwei Geschosse mit einer Dachterrasse realisiert.

Trotz einer eher sanften Sanierung der bestehenden, teilweise schützenswerten Bauteilen, erschien der Einbau eines Personenaufzugs in Bezug auf den angestrebten hohen Wohnungsstandard als dringend notwendig. Neben der Totalerneuerung der haustechnischen Installationen in allen Geschossen, wurden die Nasszellen und Küchen ebenfalls komplett erneuert und teilweise auch vergrössert. Sämtliche Oberflächen der Wohnungen wurden saniert.

Besonderen Wert wurde in allen Bauentscheiden darauf gelegt, dass der Charme der Altbauwohnungen erhalten und sogar verstärkt werden würde. Daher wurden zum Beispiel die alten Holzböden der Wohnungen erhalten und saniert. Die Fassaden waren ebenfalls stark renovationsbedürftig. Die Fenstergewände, Balkonplatten und Träger sowie die Sockelpartien in Stein waren stark durch verschiedene Umwelteinflüsse angegriffen und mussten saniert werden. Der Umbau der Liegenschaft beinhaltete auch die bestmögliche Verbesserung der schalltechnischen Situation der Wohnungen zueinander und zum Aussenraum hin, der Sicherheit in Bezug auf Feuer- und Einbruchschutz, sowie einer Verbesserung der Statik in Bezug auf die Erdbebensicherheit.

Next Post

Previous Post

© 2017 AuerArchitekten