N°1908 Casa Lechmann

Casa Lechmann

Die Bauherrschaft Cynthia und Ursin Lechmann betrauten uns mit der anspruchsvollen und schönen Aufgabe, ein Wohnhaus für ihre junge Familie so zu gestalten, dass möglichst alle ihre Wünsche in einem vernünftigen Kostenrahmen zu realisieren sind, und gleichzeitig dabei natürliche und wertige Materialien zu verwenden. Von Beginn weg wurde bereits im Entwurf auf eine kompakte Volumetrie geachtet, um nicht aufwändige und komplizierte Details zu erhalten. Das einfache Bauen blieb in der Planung bis hin zur Ausführung stets unser Fokus.
Der sehr intensive und herausfordernde Prozess förderte letztlich ein Haus zu Tage, das kompakt, ausgewogen, aus wenigen, natürlichen Materialien gebaut und schlichten Details konstruiert, daherkommt. Die Casa Lechmann sieht auf den ersten Blick selbstverständlich und unspektakulär aus, ist bei genauem Hinschauen aber durchaus effizient konstruiert und mit grosser Sorgfalt gestaltet.
Das 3-geschossige Gebäude ist aus einer Hülle mit Einsteinmauerwerk konstruiert, die auch in das Erdreich in den Keller hineinragt. Beton wurde sehr sparsam eingesetzt, nur wenige Wandscheiben im Untergeschoss und die Kellerdecke wurden aus Stabilitätsgründen in Beton konstruiert. Die innere Konstruktion der beiden Wohngeschosse ist aus Massivholzplatten gefertigt, die als Sichtfläche den Raum gliedern. Die im Haus verwendeten Materialien sind Lärchen- und Fichtenholz, Lehmputz, eingefärbter Hartbeton und schwarz eingefärbte MdF Möbel. Ein Nebenbaukörper aus Sichtbeton beherbergt mehrere Funktionen. Er beinhaltet gleichzeitig den gedeckten Sitzplatz, einen Veloraum, einen gedeckten Parkplatz und den gedeckten Hauszugang.
Die Casa Lechmann ist ein ideales Abbild vom einfachen, kostenbewussten und gleichzeitig gesunden und wertigen Bauen, bei dem die Architektur ebenfalls einen grossen Stellenwert erhielt. Diese Art des Planens und Bauens war nur mit einer Bauherrschaft möglich, die flexibel in ihren Bedürfnissen war und mit grossem Vertrauen den Vorschlägen der Architekten folgten. Eine tolle Zusammenarbeit.

Next Post

Previous Post

© 2022 AuerArchitekten